Unsere Burenrepublik

ssd. Die Koalitionsverhandlungen und die Frauenquote – der bekannte Aufschrei wabert heute durch den deutschen Blätterwald. Dieser Kommentar von Handelsblatt-Herausgeber Garbor Steingart sollte dabei nicht untergehen, O-Ton aus dem „Handelsblatt Morning Briefing“:

„Die von Union und SPD gestern beschlossene Frauenquote spaltet die Wirtschaft. Viele Arbeitgeber und auch der BDI warnen von einem massiven Eingriff in die unternehmerische Freiheit. Diese Erregung spricht nicht gegen die Frauenförderung, wohl aber gegen ihre Gegner. In ein paar Jahren werden die sich vermutlich der Vehemenz schämen, mit der sie auf Ausgrenzung von 50 Prozent unserer Bevölkerung bestehen. Erinnerungen werden wach – auch an die ökonomischen Hilfsargumente des Apartheid-Regimes in Südafrika. Unsere Burenrepublik heißt derzeit BDI.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nebenbei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s